logo
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aenean feugiat dictum lacus, ut hendrerit mi pulvinar vel. Fusce id nibh

Mobile Marketing

Pay Per Click (PPC) Management

Conversion Rate Optimization

Email Marketing

Online Presence Analysis

Fell Free To contact Us
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aenean feugiat dictum lacus

1-677-124-44227

[email protected] business.com

184 Main Collins Street West Victoria 8007

Top

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung“ heißt im Englischen Search Engine Optimization und wird in Anlehnung an die Anfangsbuchstaben der englischen Fassung auch oft „SEO“ genannt. Als Suchmaschinenoptimierung werden Maßnahmen bezeichnet, die den Zwecke haben, dass Webseiten in den organischen Ergebnissen der Suchergebnisseiten der Suchmaschinen auf höheren Plätzen im Suchmaschinenranking erscheinen. Suchmaschinenoptimierung ist eine Unterdisziplin des Suchmaschinenmarketings und ist ein essentieller Bestandteil von Onlinemarketing Kampagnen.

Arbeitsweise

Da Suchmaschinen primär Text-Suchmaschinen sind, ist für die Arbeitsweise bei einer Suchmaschinenoptimierung zunächst ein grundlegendes Verständnis von Suchmaschinen notwendig. Suchmaschinen arbeiten relativ homogen zur ersten Stunde: Sie indexieren Webseiten, suchen Text und Links und verwerten diese, indem sie verschiedene Algorithmen unterlaufen, um die eingespeicherte Datenmenge zu katalogisieren, zu indexieren und vor allem: in Beziehung zueinander setzen.

Im großen und ganzen kann man davon ausgehen, dass je früher und öfter eine Webseite in den Suchmaschinenergebnissen von Suchmaschinen gefunden werden, um so mehr Besucher diese von den Suchmaschinen erhalten werden. Eine Suchmaschinenoptimierung kann verschiedene Arten der Suche avisieren, unter anderem die Adress-Suche, die Bilder-Suche, Video-Suche, Blog-Suche, Nachrichten-Suche, Akademische Suche, Shopping-Suche, aber auch industriespezifische – vertikale Suchen (in spezifischen Portalen z.B. Reisen). Die Suchmaschinenoptimierung ist als Teil einer langfristigen Online-Marketing Strategie zu sehen, da sie eine ganze Reihe von essentiellen Bereichen einer Webseite betrifft, wie die Content-Strategie, Design und Kommunikationsstrategie. Hinzu kommt eine Analyse des Marktes, der durch die Emulation von Suchmaschinen die erstplatzierten Suchergebnisse mit der eigenen Seite in sozialer, technischer und inhaltlicher Hinsicht vergleicht.

Dabei kann man die Suchmaschinenoptimierung in 2 Bereiche aufteilen. Der On-Page Optimierung, bzw. der On-Site und der Off-Site Optimierung. Hierbei werden bei der On-Page Optimierung inhaltliche Aspekte wie die Strukturierung des Textes und der Bilder auf einer Seite, aber auch das Verhältnis von Code zu Inhalt und die Strukturierung dessen, z.B. durch strikte Trennung von Design und Inhalten gemeint. Bei der On-Site-Optimierung wird in der Suchmaschinenoptimierung oft die strukturelle Komponente des Webauftrittes gemeint. Hierbei werden der hierarchische Aufbau, die URL Struktur und andere – den gesamten Webauftritt betreffenden Aspekte angegangen. Oft wird OnPage- mit Onsite verwechselt oder in einen Topf geworfen, da viele davon ausgehen, dass dies ein einziger Arbeitsschritt ist, der mit der eigenen Webseite zu tun hat.

Bei der Off-site Optimierung wird eine Kommunikationsstrategie gemeint, mit der eine Webseite im Internet auf sich aufmerksam machen will. – Hierbei geht es primär um Links und deren Wertigkeit. In früheren Zeiten war es lediglich angebracht, das betreffende Keyword oft verlinkt zu haben. Jedoch sind diese Zeiten glücklicher Weise vorbei, da sie Tür und Tor für allerlei Spam -artige Seiten öffnete. So gilt es als angebracht mit guten Inhalten dafür zu sorgen, dass Leute freiwillig auf das eigene Webangebot verlinken.

Dabei ist das zu verfolgende Prinzip immer das Gleiche. Was für einen User sinnvoll aussehen könnte, kann auch für eine Suchmaschine interessant sein. So ist das Verhältnis zwischen eingehenden und ausgehenden Links auf eine Webseite wichtig, aber auch das Vertrauen, das einer Quelle entgegengebracht wird. So wäre z.B. ein Link von www.bundestag.de mit hoher Wahrscheinlichkeit einer besseren Suchmaschinenposition zu egal welchem Thema eher zuträglich, als vergleichsweise 10 Links aus persönlichen Unterwebseiten von Hans Mustermann.

Siehe Suchmaschinen-Optimierung

Ähnliche Einträge

Share